Pescia Wetter Prognose Pescia 16°

das mittelalterliche dorf von castagneto carducci Pescia

01. Urlaub
Type
02. Wo?
Stadt
03. Wann?
04. Die?
Erwachsene
Kinder

das mittelalterliche dorf von castagneto carducci Pescia

das mittelalterliche dorf von castagneto carducci

Die Kampagne hat castagnetana deckte in den letzten Jahren, für fast Fall, die verstanden haben, werden sie eins der Tourismus auf der Open-Air. In ihm stuft der touristischen Orten mehr lebenswert, aus der Legambiente, Castagneto Carducci hat sich vor dem dritten und in der Toskana auf weltweiter Ebene, um sehr sechs Mal in den letzten zehn Jahren wurden Castagneto Carducci "Blaue Flagge", Rückschein zurückzuführen Von der EWG zu den Orten mit dem Bade effizienter Dienstleistungen und die Reinigung bis Meer mehr. Selbst wenn das Gebiet ist reich an Funde aus der etruskischen, romanischen Alter, der Name Castagneto erschien vor der Zeit in die Aktion spenden, der Vermögenswerte in das Kloster von St. Peter zu den 6 geschrieben Monteverdi bis Juli 754 dC Von Walfredo di Ratcauso. Die toponimo es ergibt sich die "castaneam", und es ist daher Vermächtnis an die lokalen Ressourcen. Strange E ", sondern die Tatsache, dass heute die Oberfläche zu Kastanienbaum ist dürftig, und dass auch die Fütterung aus Kastanien e 'immer etwas diffus. Je mehr plausible Erklärung ist, dass die Kastanien Baum wurde für seine Ausbeute nicht, aber wie aus Holz Kohle-und Eisen-und Stahl-Ofen. Castagneto ist der Ort der Communal Hoheitsgebiet der Antike zitiert, aber nicht, wenn sie wissen, dass sie von der territorialen Grenzen, weder bekannt ist, wie Jahrhunderte nach ricomparve zwischen den possedimenti von Conti di Donoratico. Die Bevölkerung war immer im Kampf mit Gherardesca Von den für die Ausübung der bürgerlichen verwendet. In einem Satz er 1778 für die Eigenschaft des Gebietes zu Conti und der bürgerlichen verwendet, um die castagnetani; 1788 in der Bevölkerung für die Zeit, bevor das Eigentum war nur gewährt Land. In den folgenden Jahren gelang es Ihnen die Kontraste geschärft wurden jedoch bis zu dem Punkt, dass in 1847 platzte ein drehte total davon überzeugt, dass die Granduca Leopoldo II zu gewähren "presaddlebacks" und andere kleinere Ansprüche. Auf der städtischen Planung, Castagneto, neben einigen alten oder neuen privates Eigentum, die Sie in Teil konsolidieren 700, die darauf abzielen, erweitert seine bewohnt, bevor in der Umgebung des mythischen Ort, dann in den folgenden Zonen der Gärten, Fontanelle, der Costia Mandeln Baum, der Hütte und der Biancuccio. In so weit wie der Name, die alte Provinz blieb mit der Zeit "ERDE GHERARDESCA", einfacher in der "GHERARDESCA". Aber auf der Innenseite es sie getroffen hatte, um die Kohärenz kleine Gemeinde: Bolgheri, Donoratico, Castagneto, als sie 1406 in Florenz konstituiert hatte im Gemeinsamen unabhängig. Nach der Einheit von Italien, dem Land, von nun endgültig getauft wurde mit dem Namen Marine Castagneto an Stelle des alten "Gemeinschaft Von den Gherardesca". Wenn Giosuè Carducci im Jahr 1907 starb der Kommunale Rat zu beraten Änderung des Namens in Castagneto Carducci. In 1926 das Land verlassen die Provinz Pisa zu geben, um zu machen, dass ein Teil der von Livorno. Castagneto Carducci ist ein kleines Dorf carefullied festsetzen, auf der Spitze des Hügels, auf denen sie beherrscht das Schloss der Conti der Gherardesca, einer Zeit, umgeben von Mauern. Die Burg und die Kirche von San Lorenzo costituisc einer der ursprüngliche Kern der bewohnten Zentrum. Rund um die Burg, als in seiner langen Geschichte viele Remakes es ertragen, der Wert der Pfarrkirche dessen edificazione lachte sie wahrscheinlich an die Tausende, entwickelte sich die Stadt zu einem Ring-Center zweiter Entwurf konzentriert, dass es Leben gibt, um uns zu einer System von Straßen, Gassen und Plätzen. Es bewerkstelligt sie Rathaus, wird Mitte des Gemeinsamen in 1849 1716, wie Mitte der Palast prethorium; hinten auf dem Platz, der öffentliche Platz der Gogna, hatte der Ort grida Sätze und die Ausführung von infamanti Schmerzen in gogna und die Limousine. Zentrum des Landes ist die Art, wie Vittorio Emanuele, dass es endet am Public Quadrat der Leute, hinter denen eine natürliche Terrasse ist geöffnet, dessen Name, Großer Platz Lookout, kündigt bereits die Landschaft, die sich zu seinen Füßen. In diesem großen Platz nehmen sie auf das Leben im Laufe des Jahres zahlreiche folkloristische und touristische Veranstaltungen. Vor der Kirche der Saintest Crocefisso das Oratorium steigt, wo es konserviert die fünfzehnte Crocefisso wieder zwischen den Ruinen des alten Klosters von Saint Colombano und Objekt lebendig lokalen Kult.

Stadt: San Vincenzo


SONDERANGEBOTE